Chinesen (Civ1)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wiki Begriffsklärung.png

Dieser Beitrag befasst sich mit den Chinesen, wie sie in Civilization I vorkommen. Für Informationen über die entsprechende Zivilisation in anderen Teilen der Spielereihe siehe Chinesen.


Chinesen
Mao Tse-tung
Herrscher Mao Tse-tung
Bedrohungsstufe 2 (gering)
Hauptstadt Peking
Farbe Civ1Farbe1.png
Farbe (SNES) Spielfarbe auf dem Super Nintendo

Die Chinesen teilen sich mit den Amerikanern die selbe Spielfarbe, können somit also nie gleichzeitig mit diesen in einem Spiel auftreten.


Bedrohungspotential

Aggressivität Entwicklungsverhalten Militarismus
normal (1) normal (1) zivilisiert (0)

Die obigen drei Punkte ergeben zusammen ein Bedrohungspotential von zwei Punkten (1 + 1 + 0).


Aus dem Handbuch

Mao Tse-tung (China): Er gilt als der Begründer der Volksrepublk China, wurde in den 30er Jahren mächtig, führte den Langen Marsch und wurde Führer der chinesischen Kommunistischen Partei, die schließlich die Nationalisten besiegte. Er führte den neuen Staat, und war Initiator der Politik des Großen Sprungs, mit dem das Wachstum der örtlichen Industrie rasant gesteigert werden sollte; jedoch scheiterte dieses wie auch viele andere Programme. Auch die schließlich gescheiterte Kulturrevolution wird u.a. mit seinem Namen verbunden.

Im allgemeinen sind die Chinesen mit dem Aufbau einer starken Zivilisation befasst und streben keine aggressive Expansion an.


Städtenamen

  1. Peking
  2. Shanghai
  3. Kanton
  4. Nanking
  5. Tsingtao
  6. Hangtschou
  7. Tientsin
  8. Tatung
  9. Macao
  10. Anjang
  11. Shantung
  12. Tschinan
  13. Kaifeng
  14. Ningpo
  15. Paoting
  16. Jangtschou

Sobald die obigen Städtenamen verbraucht sind, wird auf Namen aus der Standardstädtenamensliste, die für alle Zivilisationen gleichermaßen gültig ist, zurückgegriffen.


Startposition (Weltkarte)

Civ1StartposChina.png