Stadtmauern (Civ1)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wiki Begriffsklärung.png

Dieser Artikel erläutert die Stadtmauern in Civ 1.
Für Stadtmauern in anderen Teilen der Civilization-Reihe siehe Stadtmauern.


Stadtmauern
Stadtmauern
Baukosten 120 Produktionsschild
Unterhaltskosten 2 Dollar
Voraussetzungen Mauern
Auswirkungen + 200% Verteidigungsbonus, schützt vor Bevölkerungsverlust bei Sieg von Angreifern, schützt vor Sturmflut
Veraltet durch -


Stadtmauern schützen die Städte in Civilization I vor Angriffen.


Voraussetzungen und Kosten

Um sie errichten zu können, muss man die Technologie Mauern erforscht haben.
Die Baukosten betragen 120 Civ1Schild.png (Produktionsschilde).


Auswirkungen und Nutzen

  • Durch Stadtmauern erhalten verteidigende Einheiten einen zusätzlichen Verteidigungsbonus von 200% und verdreifacht dadurch die Verteidigungsstärke. Dieser Bonus wird nach Berücksichtigung aller anderen Boni (wie Veteranenstatus, Verschanzung, Geländebonus) wirksam.
  • Städte mit Stadtmauern erleiden keinen Bevölkerungsverlust, wenn verteidigende Einheiten geschlagen werden.
  • Stadtmauern schützen die Stadt vor der Katastrophe Sturmflut.
  • Sie kosten zwei Civ1Gold.png (Gold) pro Runde Unterhalt.


Spezielle Taktiken

?


Civilopedia

Bevor sich große, von der öffentlichen Hand finanzierte, zentralisierte Staaten herausbildeten, die starke nationale Streitkräfte unterhalten konnten, mussten sich die Städte normalerweise auf ihre eigenen Verteidigungsanstrengungen verlassen. Deshalb wurden in vielen Zivilisationen um die Städte Stadtmauern errichtet, um sich vor Eindringlingen aus anderen Regionen, aber auch vor Banditen und Piraten zu schützen. Stadtmauern erforderten viele Ressourcen, und ihr Bau dauerte viele Jahre. Die Mauern verwandelten die Städte in Festungen, die auch starken Angriffen trotzen konnten.


Änderungen durch die Erweiterungen

?