Herrscherstimmung (Civ2)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Herrscherstimmung, mitunter auch Volksfreundlichkeit genannt (was ein bisschen kurios ist, da das gesamte Volk meist keine einheitliche Stimmung haben kann), ist wichtig in diplomatischen Verhandlungen mit der KI. Sie lässt sich im "Außenminister" bzw. mit der Taste F3 ablesen.


Die Stufen der Stimmung

1) Verehrend
(beste Stufe)
4) Aufgeschlossen 7) Eisig
2) Enthusiastisch 5) Neutral
(mittlere Stufe)
8) Wütend
3) Herzlich 6) Schlechtgelaunt 9) Zornig
(schlechteste Stufe)


Tipps zur Stimmung der Herrscher anderer Zivilisationen

  • Während eines Krieges ist die Herrscherstimmung eher im roten Bereich. Ist die Herrscherstimmung schlechtgelaunt, dann neigt der Kriegsgegner in Verhandlungen dazu, ohne Tributforderungen Frieden zu schließen.
  • Ist die Herrscherstimmung in Friedenszeiten notorisch schlecht, aber auf einmal aufgeschlossen, dann steht wahrscheinlich ein Überraschungsangriff dieser KI-Zivilisation bevor (wahrscheinlich aufgeschlossen zum Angriff oder so...).
  • Ist man im Besitz von Nuklearwaffen, so haben andere Zivilisationen mehr Ehrfurcht vor einem.
  • Ist die Herrscherstimmung im roten Bereich, sollte man besser keine Truppenrückzuge oder Tribute verlangen, will man keinen Krieg beabsichtigen.
  • Ist die Herrscherstimmung im grünen Bereich, neigt der Verhandlungspartner eher dazu, Technologien zu tauschen, Bündnisse zu schließen oder Landkarten zu tauschen.
  • Selbst wenn die Herrscherstimmung weit oben ist, heißt das nicht, dass man von Spionageaktionen verschont bleibt!