Bomber (Civ1)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Wiki Begriffsklärung.png

Dieser Artikel erläutert Bomber in Civ 1.
Für Bomber in anderen Teilen der Civilization-Reihe siehe Bomber.


Bomber
Bomber
(Lufteinheit)
Allgemeines
Baukosten 120 Produktionsschild
Voraussetzungen Moderner Flugzeugbau
Veraltet durch -
Besonderheiten ignoriert Stadtmauern,
kann zwei Runden fliegen,
zwei Felder Sichtradius
Gefechtswerte
Angriff 12
Verteidigung 1
Geschwindigkeit 8

Bomber sind, abgesehen von den Schlachtschiffen, die stärksten Angriffseinheiten des Spieles. Sie sind hochmobil und können zwei Runden in der Luft verbleiben, anders als das Jagdflugzeug. Sie besitzen eine Sichtweite von zwei Feldern auf jedem Terrain. Als Luftwaffeneinheit können sie selbst nur von Jagdflugzeugen angegriffen werden, selbst aber alle anderen Einheiten attackieren.


Voraussetzungen und Kosten

Um Bomber bauen zu können, muss man die Technologie Moderner Flugzeugbau erforscht haben.
Die Baukosten betragen 120 Civ1Schild.png (Produktionsschilde).


Spezielle Taktiken

  • Durch ihre Fähigkeit, Stadtmauern beim Angriff zu ignorieren, sowie ihre große Angriffskraft sind sie hervorragend zum Angriff auf befestigte Städte geeignet.
  • Auch zu vorbereitenden Aufklärung sind sie gut geeignet, da sie zwei Runden in der Luft bleiben können und eine hohe Bewegungsrate besitzen.
  • Eine beliebte Taktik besteht auch darin, mit Hilfe von Bombern andere Einheiten durch feindliche Kontrollzonen zu manövrieren, da Bomber Kontrollzonen ignorieren.
  • Auch das Verbergen von Landeinheiten unter einem Bomber kann sinnvoll sein, da andere Land- oder Marineeinheiten Bomber nicht angreifen können.


Civilopedia

Bomber wurden zwar schon im 1.Weltkrieg eingeführt, erlangten jedoch erst im 2. Weltkrieg ihre Bedeutung. Sie sollten Bomben in feindliches Territorium tragen, normalerweise über die Reichweite der eigenen Artillerie hinaus, und militärische und Industrieziele vernichten. Später wurden Bomber auf solche Spezialeinsätze zugeschnitten wie den Angriff gegen Seeziele, den Angriff gegen solche Bodenziele wie Fahrzeuge und Eisenbahnlinien, den Präzisionsbombenwurf bei Tag und das Legen von Bombenteppichen. Nach dem 2. Weltkrieg gesammelte Erfahrungen zeigten, dass der Einsatz "intelligenter" Bomben effektiver ist als der massenhafte Abwurf von konventionellen Bomben.


Änderungen durch die Erweiterungen

Keine.