Fallenstellen (Civ5)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Civ5 Portal | Forschung | Technologien | Technologiebaum


Fallenstellen
Fallenstellen
Zeitalter Antike
Erfordert:Führt zu:
TierzuchtReiterei
Forschungskosten
Schnell 37 5forsch.png
Standard 55 5forsch.png
Episch 83 5forsch.png
Marathon 165 5forsch.png
Erlaubt
Einheiten
Gebäude Zirkus 
Wunder
Modernisierungen Jagdlager 

"Selbst wilde Bestien und Wandervögel geraten nicht zweimal in dieselbe Falle oder dasselbe Netz."
- St. Hieronymus

Allgemein

Fallenstellen ist eine späte Technologie der Antike.


Voraussetzungen und Kosten

Strategische Hinweise

Historische Informationen

Menschen locken Tiere bereits seit Jahrtausenden in Fallen. Diese Form der Jagd ist beinahe so alt wie das menschliche Leben. Über die Jahrhunderte haben Jäger eine große Vielzahl verschiedenster Fallen genutzt, um ihre Opfer zu fangen - von verdeckten Gruben über versteckte Netze bis hin zu Trittfallen mit Metallzähnen. Im 17. bis 18. Jahrhundert haben französich-kanadische Pelzjäger oft Jahre in der Wildnis verbracht, um gewaltige Mengen von Pelztieren zu fangen und dann die Pelze in einer Siedlung im Osten zu verkaufen. Viele der wertvollen Pelze zierten später wohlhabende Europäer in Form von Hüten oder anderen Kleidungsstücken. Russische Jäger taten dasselbe in Sibirien oder anderen entlegenen eurasischen Gebieten.


Civ5-Historie

In der Grundversion erlaubt das Fallenstellen auch den Bau des Handelspostens und führt zur Öffentlichen Verwaltung statt zur Reiterei.