Verbotene Stadt (Civ3): Unterschied zwischen den Versionen

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Spezielle Taktiken)
(Auswirkungen und Nutzen)
Zeile 24: Zeile 24:
  
 
== Auswirkungen und Nutzen ==
 
== Auswirkungen und Nutzen ==
* Die Verbotene Stadt senkt die [[Korruption_(Civ3)|Korruption]] in der Stadt und im ganzen Reich. Sie halbiert unter anderem die Entfernungskorruption, was jedoch nur im [[Kommunismus_(Civ3)|Kommunismus]] auffällt.
+
* Die Verbotene Stadt senkt die [[Korruption_(Civ3)|Korruption]] in der Stadt und im ganzen Reich.
 
* Die Verbotene Stadt kostet keinen Unterhalt.
 
* Die Verbotene Stadt kostet keinen Unterhalt.
 
* Sie erzeugt zwei Kulturpunkte [[Bild:Civ3Kultur.gif]] pro Runde.
 
* Sie erzeugt zwei Kulturpunkte [[Bild:Civ3Kultur.gif]] pro Runde.

Version vom 9. Juli 2019, 16:34 Uhr

Wiki Begriffsklärung.png

Dieser Artikel erläutert die Verbotene Stadt in Civ 3. Für Gebäude gleichen Namens in anderen Teilen der Civilization-Reihe siehe Verbotene Stadt


Verbotene Stadt
Verbotene Stadt
Baukosten 200 Produktion
Unterhaltskosten 0 Gold
Kulturertrag 2 Kultur
Voraussetzungen Eine Anzahl Städte, die von der Kartengröße abhängt
Ressourcen -
Auswirkungen Senkt die Korruption

Die Verbotene Stadt ist eines der Nationalwunder in Civilization III.

Voraussetzungen und Kosten

Um die Verbotene Stadt errichten zu können, muss man im Besitz einer Reihe von Städten sein. Die Zahl der benötigten Städte hängt von der Kartengröße ab (mini: 7, klein: 8, standard: 10, groß: 14, riesig: 18, allgemein: OCN/2, aber mindestens zwei). Die Baukosten betragen 200 Civ3Produktion.gif (Produktionsschilde). Die Wirkung der Verbotenen Stadt entspricht der Geheimpolizei.

Auswirkungen und Nutzen

  • Die Verbotene Stadt senkt die Korruption in der Stadt und im ganzen Reich.
  • Die Verbotene Stadt kostet keinen Unterhalt.
  • Sie erzeugt zwei Kulturpunkte Civ3Kultur.gif pro Runde.

Spezielle Taktiken

  • Die Verbotene Stadt wirkt vor allem durch eine Reduzierung der Rangkorruption. Die Verminderung der Entfernungskorruption hingegen ist von untergeordneter Bedeutung. Es ist daher meist ein Fehler, auf die Fertigstellung an einem möglichst guten Standort zu warten. Der Zeitpunkt der Fertigstellung ist wichtiger als ihr Standort.
  • Es kann sich manchmal lohnen, die Verbotene Stadt früh mit einem militärischen Anführer zu beschleunigen. Allerdings konkurriert dies mit der möglicherweise besseren Verwendung als Truppenverband.
  • Mit Gerichtsgebäude und Polizeiwache sinkt die Korruption sogar auf 0, daher sollte die Stadt selbst möglichst produktiv sein.
  • Die Stadt mit der Verbotenen Stadt ist nicht davor sicher, zum Feind überzulaufen (siehe Artikel Flipwahrscheinlichkeit). Die Verbotene Stadt sollte daher in der Regel nicht in einer Stadt mit ausländischer Bevölkerung gebaut werden.
  • Sinkt die Zahl der Städte während der Bauzeit unter die benötige Anzahl, dann wird der Bau der Verbotenen Stadt automatisch abgebrochen.

Änderungen durch die Erweiterungen

?